MÄRCHENHAFTE KULISSE FÜR NEUES WISSEN UND KREATIVE IDEEN

Verlässt man die Ostsee Autobahn A 20 an der Abfahrt Tessin und fährt ziemlich genau 3 Kilometer in Richtung Dargun, dann sieht man links der Straße – hinter dem See – schon Schloss Duckwitz. Es wird in der Nachbarschaft so genannt – Schloss – obwohl es nicht einmal ein Türmchen hat. Biegt man dann links ab, beginnt kurz nach dem Ortseingangsschild schon die Gutsanlage – inmitten der Natur, begrenzt durch den Duckwitzer See, die Dorfstraße und Wiesen und Felder.

Weitere Impressionen von Schloss Duckwitz

Das Gut besteht aus dem Herrenhaus, sanierten Wirtschaftsgebäuden wie dem Marstall und 4 ha Garten und Park. Der Park hat alten Baumbestand und bietet das ganze Jahr über wundervolle Eindrücke. Bei schönem Wetter lädt er zum Seminar im Freien – ist es nicht ganz so “kuschelig” bietet er dennoch die Möglichkeit zu entspannten Pausen in der Natur. Durchatmen, sacken lassen und dann mit Elan: Auf zu neuen Ufern… auch das ist ein Ziel des Seminars.

Übrigens: Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten, falls Sie länger bleiben möchten, oder abends anreisen.

GEHIRN-NAHRUNG UND FANTASTISCHE BIO-PASTA

Im Herrenhaus residieren die Seminarteilnehmer im kleinen Saal mit Blick auf den See. Wird es kühler, gibt es zündende Ideen am Kaminfeuer. Das Mittagessen kommt aus der Pasta-Manufaktur Real Food aus Wiendorf. Die fantastischen Nudeln und leckeren Saucen werden frisch zubereitet. Beim gemeinsamen Essen bleibt Raum für weiteren Austausch der Seminarteilnehmer.

Die lecke Pasta kann man sogar online bestellen.

Mein Dank geht an dieser Stelle an Schlossherrin Edda Krüger, die ihre herrlichen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

SCHLOSS DUCKWITZ

Anschrift:
Duckwitz 10
17179 Behren-Lübchin

Telefon:

039972 – 5 14 35